Miami Beach

Miami Beach, einer der wohl bekanntesten Teile Floridas, ist eine kleine Insel, die direkt vor Miami liegt. Teil von Miami Beach ist der sogenannte South Beach. Der kilometerlange Sandstrand ist dicht bevölkert von den schönen und reichen Bewohnern der Gegend aber auch von Touristen, die einmal im Leben das warme Wasser und das Flair am South Beach erleben wollen. Am Strand selbst stehen immer wieder die Lebensretter-Häuser. In den buntesten Farben angemalt sind sie schon von weitem zu erkennen und bieten den Rettungsschwimmern Schutz vor der brennenden Sonne.

Wenn es dunkel wird beginnen die Partynächte am South Beach. An der Promenade reiht sich ein bekannter Nachtclub an den nächsten und bis in die frühen Morgenstunden wird hier gefeiert, getanzt und getrunken. Neben dem South Beach gibt es auch am Ocean Drive und auf der Washington Avenue viele Nachtclubs. Hier kann es jedoch passieren, dass Besucher nur mit einem bestimmten Kleidercode eingelassen werden.

Erholung und Entspannung gibt es dann am nächsten Tag in einem der Parks in Miami Beach. Der South Beach Lummus Park eignet sich für Sonnenanbeter und Aktivurlauber gleichermaßen. Lange Joggingstrecken und freistehende Fitnessgeräte laden zum Auspowern ein. Auf den Wiesen können Familien ein Picknick machen und die Sonne genießen. Wer sich nicht ins Meer traut, findet im Flamingo Park einen großen Pool, der der Öffentlichkeit frei zur Verfügung steht. Daneben gibt es einige Tennisplätze und einen großen Basketballplatz. Hier finden sich immer Leute zu einem kleinen Match zusammen.

Auch das Shopping kommt in Miami Beach nicht zu kurz. In der Lincoln Road gibt es edle Boutiquen und amerikanische Discounter. Die hippe Modeszene von Miami trifft sich hier, um den neuesten Trends nachzujagen und auf der Suche nach Schnäppchen eine Pause in einem der unzähligen Restaurants und Cafés auf der Lincoln Road zu machen.