Little Havana

Wie eine Reise direkt nach Kuba mutet ein Besuch von Little Havana an. Die Luft ist geschwängert von einer wohlriechenden Mischung aus starkem Kaffee und dem klassischen Tabak, der hier von fast jedem Einwohner konsumiert wird. Little Havana ist die Heimat von einer großen Anzahl Kubanern, die hier ein neues Zuhause gefunden haben. Das Tor zu diesem Bezirk ist die Calle Ocho. In den gemütlichen Cafés der Straße gibt es frischen Kuchen und kubanischen Kaffee und oft genug beginnen hier auch ein paar Kubaner, lateinamerikanische Tänze aufzuführen und dazu zu singen.

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist die Zigarrenfabrik in der Calle Ocho. Wer kennt nicht die berühmten kubanischen Zigarren und wollte schon immer einmal wissen, was sie eigentlich so besonders macht. Besucher haben die Möglichkeit, die Fabrik zu besichtigen und den Arbeitern dabei zuzusehen, wie sie die begehrten Zigarren drehen. Das grüne Herz von Little Havana ist der Domino Park. Jeden Tag kommen hier die ältesten Kubaner des Viertels zusammen und rauchen gemütlich Zigarren während sie sich stundenlang über ein Schachspiel beugen. Der Anblick im Domino Park ist legendär und immer ein Foto wert.

Im Frühling steht die Calle Ocho ganz im Zeichen des Tanzes, denn hier findet jedes Jahr das Calle Ocho Festival statt. Menschen aus allen Teilen Miamis kommen hier zusammen und genießen typisch kubanische Speisen und die schnelle Tanzmusik.

Tipp: Unbedingt ein Cuban Sandwich probieren!